Social Distancing statt Gruppen-Erlebnis – das Beste draus machen!

Corona, Du hast uns ziemlich aus der Bahn geworfen. Die globale Pandemie zeigt, wie verletzlich unsere gobale Welt doch ist.

Zum Glück sind in meinem Umfeld bisher alle gesund geblieben – darüber bin ich sehr froh.

Für mein Leben bedeuten die Einschränkungen – ganz praktisch – einen kompletten Einkommensausfall. Die Veranstalter haben Webemaßnahmen stark eingeschränkt, Reisen, regionale Touren und auch die Museumsführungen dürfen nicht stattfinden.

Das Beste draus machen – wir haben viel in Haus und Garten gearbeitet, und zu zweit für zukünftige Gruppen- Wandertouren wunderbare Strecken ausprobiert.

Bald können zumindest diese regionalen Angebote wieder starten. Ich stehe voll hinter allen Vorsichtmaßnahmen und werde die Schutzregeln auch weiter einhalten – für eine so lange Zeit keine Freunde zu treffen oder neue Menschen kennen zu lernen ist aber für mein soziales Wesen echt hart.

In Instagram #maingruen poste ich weiter Beobachtungen auf dem Weg, und hier auch mal eine kulinarische Inspiration. Danke, dass Ihr virtuell dabei seid!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s