Mein Wanderfrühling 2018

Diese Woche ist schon die Sommersonnenwende, und das halbe Jahr vorbei!
Der Frühling hat es diese Jahr gut mit uns gemeint – ab Mai fast durchgängig über 20 Grad, und schon einige heisse Tage dabei. Leider hier im Main-Taunus auch oft sehr schwül, was für mich mit meiner Migräneanfälligkeit nicht immer leicht ist.

Ich gebe zu: wenn es abends so lange hell ist, bin ich lieber draussen, statt meinen Blog zu füllen. Dabei habe ich die letzten 2 Monate schöne Wanderungen als Wanderguide für Frosch-Sportreisen gemacht, war zu einer wunderbaren Reise am Golf von Neapel und in Rom und sogar beruflich kurz in Barcelona…

Zumindest ein paar Bilder von den Wanderungen möchte ich hier teilen – nächste Woche, am 30.06. ist schon die nächste Frosch-Wanderung, eine sehr empfehlenswerte Stecke auf den Spuren des Taunus-Räubers „Schinderhannes“ ab Kelkheim-Rettershof. Ich würde mich freuen wenn Ihr dabei seit!

Wanderung zur Apfelblüte Niedernhausen – Hohe Kanzel – Jagdschloss Kranichstein – Theißtal

Wanderung an der hessischen Bergstraße: Bensheim – Heppenheim – Kloster Lorsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s