Bunter Frühlings-Eintopf mit Birne

am

Der Frühling ist da, wie schön! Mit den steigenden Temperaturen, mehr Sonne und den blühenden Bäumen überall steigt auch mein Verlangen nach frischem Gemüse…mit den einheimischen Sorten müssen wir ja noch etwas warten, der Spargel und die Kräuter für die grüne Soße kommen jetzt so langsam in die Geschäfte.

Da habe ich schnell noch zur Feier des Übergangs zwischen Winter und Frühling einen bunten Eintopf gemacht – eigentlich klassische deutsche Hausmanskost, die mit exotischen Süßkartoffeln, Birnen und den ersten frischen Kräutern einen süßlich-aromatischen Extrakick bekommt, der Lust auf den Frühling macht!

Bunter Frühlings-Eintopf mit Birne

Reicht für 4-6 Portionen

eintopf-maingruen-01

  • 500 g Breite Bohnen
  • 500g Süßkartoffeln
  • 250g Karotten
  • 250g Rindfleisch
  • 2-3 Schalotten
  • 2-3 feste Birnen
  • frische Kräuter, z.B. Thymian, Rosmarin, Salbei
  • ca. 1 EL konzentriertes Tomatenmark
  • etwas Kokos- oder Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Wie immer kommt zuerst die Schnippelei: Bohnen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, Süßkartoffeln und Karoten schälen und mundgerecht schneiden, Zwiebel hacken, Birnen schälen und in größere Stücke teilen, zuletzt das Fleisch in Würfel schneiden.

Als vegetarische Variante lässt sich der Eintopf auch gut nur mit Gemüse oder mit Soja-Geschnetzeltem zubereiten.

Zuerst brate ich in meiner großen Schmorpfanne die Schaloten in Öl an, nehme sie dann kurz raus, während ich das Fleisch scharf anbrate.
Dann gebe ich die Süßkartoffeln und auch die vorgebratenen Schalotten in die Pfanne und röste diese noch etwas an.
Zusammen mit dem restlichen Gemüse füge ich die Kräuter, das Tomatenmark und ca. 500ml Wasser hinzu.

Dann kommt der Deckel drauf und ich reduziere den Herd auf Stufe 5-6 .
Nach ca. 15min rühre ich um, fülle  ggf. etwas Wasser nach und gebe die Birnen dazu. Das riecht schon wunderbar!

Weitere 10min später schmecke ich mit Pfeffer und Salz ab.
Zum Servieren gebe ich noch etwas saure Sahne oder Hüttenkäse über den Eintopf.

Ein einfaches und leichtes Gericht, das von innen wärmt und nach mehr schmeckt!

Alles Liebe, Nika*

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s