Slainte von der grünen Insel Irland

am

Tschüss, 2016 – du warst ein Jahr voller Veränderungen. Die Welt ist gefühlt unübersichtlicher geworden, mit Abschieden von sicher geglaubten Werten und von vielen Helden meiner Kindheit. Für mich persönlich war es dennoch ein gutes Jahr: ich konnte weitestgehend im Einklang mit mir selbst sein und viele schöne Momente erleben.
Meine Erfahrungen als Coach und der Job als Reiseleiterin machen mir viel Freude, auch wenn die finanzielle Zukunft noch nicht ausreichend gesichert ist. Ich lebe im Jetzt und Hier, und das tut mir gut!

Ein schöner Aspekt des Lebens als Reiseleiterin ist, dass ich immer wieder neue Ziele entdecken und mit anderen Menschen teilen darf. Silvester habe ich mit einer sehr netten Adamare Reisegruppe ein langes Wochenende in Dublin, Irland verbracht.

Für 3-4 Tage ist Dublin zu jeder Jahreszeit ein tolles Ziel. Dank des Golfstroms wird es auch im Winter selten unter 0 Grad – wir hatten 12 Grad und Sonne. Die Iren sind wirklich sehr freundlich und hilfsbereit. Dank zahlreicher Flugverbindungen kommt man relativ günstig und in knapp 2h Flugzeit hin, mit dem Euro gibt es keine Währungsumrechnung und das irische Englisch klingt zwar etwas anders, daran habe ich mich schnell gewöhnt.

Budgetfresser sind die Hotels, da könnte airbnb oder eine Appartmentvermietung eine gute Alternative sein. Die typisch urigen Irish Pubs mit Livemusik findet man an jeder Ecke,  das Essen ist deftig und preislich fair, akoholische Getränke wie Guinness Bier, Palmers Cider oder Whiskey sind recht teuer.

Wir hatten ein Rundum-Sorglos Programm mit der sehr sympathischen Stadtführerin Ela in Dublin inkl. Guinnes Storehouse Experience und Irish Whiskey Museum mit leckerer Verkostung.

Die Silvesternacht haben wir mit einem 4-Gänge Menü, Konfetti und Ballonregen im In-Club ‚The Church‘ gefeiert. Am Neujahrestag gab es dann ein ausführliches Frühstück und eine Fahrt zur Küste mit eisigem Wind, strahlender Sonne und fangfrischem Fish and Chips.

Hallo 2017, so hat mein neues Jahr angefangen – ich wünsche Euch und mir immer guten Wind unter den Flügeln und den Mut, einfach mal einen Schritt ins Unbekannte zu wagen!

Alles Liebe*nika

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s