Sport und Genuß, geht das zusammen?

Heute hat mich der Schweinehund mal richtig im Griff. Draussen ist es trüb, gefühlte 10° kälter als gestern, und ich kann mich kaum motivieren, raus zu gehen.

Dabei bin ich eigentlich inzwischen ganz gut darin, dem leidigen Thema „Sport muss sein“ so positiv aufzuladen, dass sich auch mein innerer Schweinehund damit anfreunden kann.

Als Genußmensch muss bei mir jede Aktivität auch einen Sinnesanreiz dabei haben. Von Vorteil ist da natürlich, wenn die Sonne scheint und es exakt 22, 5 Grad mit leichter Brise sind…was genau genommen in unseren Breitengraden gefühlt 3 Tage im Jahr der Fall ist.

Na gut, etwas wärmer oder kälter geht auch. Was mir richtig Freude macht, ist aber in der Natur zu sein. Daher ist Wandern, oder auch Radfahren ideal für mich  – ich komme raus, sehe was, atme tief durch und bewege mich. Nachteil ist der relativ hohe Zeitaufwand – unter 2-3 Stunden lohnt es sich kaum.

Ich habe inzwischen schon einige schöne Rundstrecken, zu Fuß oder mit dem Rad, in max. 30min Entfernung innerhalb der Rhein-Main Region gefunden. Dort bin ich oft am Wochenende unterwegs.

Für sie Woche und schlechtes Wetter habe ich inzwischen auch eine ganz gute Lösung gefunden: ein neues Fitness-Studio mit

  • elektronischem Zirkeltraining (inkl. schicker App für die Entwicklungskurve)
  • Kursen wie Rückenfit, Faszientraining oder 30 min Einsteiger-Spinning
  • Fahrrad und Stepper mit Fernseher (schwitzen, während das Kochduell läuft) 😉
  • einem auf 29° geheiztem Freibad und einem 38° Whirlpool
  • und einem tollen Wellnessbereich mit Dampfbad, Sanarium und Sauna…

Ausserdem auf Wunsch alle 6 Wochen einem Termin mit Trainer – das zieht im Moment bei mir am meisten, da ich ja ernsthaft meine Fitness steigern will.

Bisher klappt die Kombi ganz gut, wenn ich mir 90-120 min Sport mit noch mal 60 min Schwimmen und Wellness versüße. Der einzige Nachteil: Ich verbringe so schnell mal 3 Stunden dort…

Mein Energielevel ist definitiv schon gestiegen. Zwischendrin mal ein Durchhäng-Tag ist nicht tragisch, so lange ich jeden zweiten-dritten Tag irgendwie aktiv bin.
Und schon bald beginnt meine Reisezeit…

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s